Artikel 4 – 30 Tage Challenge Meditation

Nach nun mehr als 18 Tagen im neuen Jahr, habe ich wieder die hälfte meiner guten Vorsätze für das neue Jahr über Bord geworfen. Jedes Jahr das gleiche. Ich nehme mir neue Herausforderungen, neue Fitness Programme, neue Lerninhalte, alles in allem nehme ich mir im Grunde ein neues Leben vor. Was dabei herauskommt scheint immer wieder etwas anderes zu sein, als das was ich zu beginn des Jahres wollte.

infografik_781_gute_vorsaetze_fuer_das_neue_jahr_n

Anteil der Vorsätze in Deutschland

Und wahrlich es gibt vieles neues, das ich in diesem Jahr schon begonnen habe. Dieser Blog zum Beispiel. Ich lerne gerade HTML, lerne Videos zu produzieren und generell viel über das Internet. Oder die Bachelorarbeit die ich noch vor mir habe und schon beginne mich ein zu lesen. Genauso habe ich angefangen wieder Sport zu machen und gehe zumindest zweimal die Woche ins Wing Chun.Aber der Großteil der guten Vorätze, wenn sie schon gedacht werden, werden eben nicht erfüllt. Um diesem Dilemma zu entkommen habe ich mich entschieden dieses Jahr ein paar Challenges, Herausforderungen zu entwickeln die ich dieses Jahre durchlaufe, und ich möchte euch als Leser herzlich dazu einladen dabei mitzumachen.

Die 30 Tage Challenge Meditation verspricht, was auf ihr drauf steht. 30 Tage lang, mindestens eine halbe Stunde meditieren. Meditation ist heute überall zu sehen und funktioniert fast als “Wundermittel” für fast alles: Schlafproblem, Selbstsicherheitstraining, Führungsqualität, Konfliktlösung und Partnerschaftszertifikat. Mit dieser Challenge möchte ich herausfinden, was davon in Erscheinung tritt und welche Veränderungen im alltäglichen Leben damit erreicht werden können. Für alle die nicht wissen wie Meditation gehen soll, hier ein gutes Video zu dem Thema:

Die Challenge ist also ganz einfach: eine halbe Stunde (mindestens) stilles Sitzen. Ob ihr dabei die Augen offen habt, oder geschlossen, ein Mantra rezitiert oder euch auf den Atem konzentriert. Alles ist ok und soll als Einführung in die Meditation dienen. Ich persönlich fange am Freitag dem 20.01. mit der Challenge an und sie endet am 20.02. Solltest du mitmachen, dann schreib mir doch einen Kommentar unten und wir können uns weiter über das Thema unterhalten. Gerne kannst du auch am gleichen Tag wie ich starten oder aber auch an einem anderen. 30 Tage sind 30 Tage, egal wann du beginnst =)

Für mich selbst ist Meditation schon lange im Studium Teil meines Interessengebietes, aber ich habe es bisher noch vermieden aktiv die Meditation zu praktizieren. Um dies zu ändern und Einblicke zu erhalten, habe ich diese Challenge erdacht. Nächste Woche gibt es dann auch schon den ersten größeren Artikel über Meditation. In den nächsten Wochen geht hier auf dem Blog also erstmal alles um Achtsamkeit, Buddhismus und die Moderne. Es wird also spannend in den nächsten Tagen.

Stay Tuned

Microhead

Advertisements

2 comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s